Backhäuschen | © Bert Schwarz 2021
tip-no-54 | © Bert Schwarz 2022

IIm Kulmbacher Mönchshof gehören das Backen und das Brauen zusammen getreu dem Motto „Heute back‘ ich, morgen brau‘ ich...“

So befindet sich seit mehr als zehn Jahren gleich neben dem Bayerischen Brauereimuseum das Bayerische Bäckereimuseum, in dem mich die Zeitreise bis zurück ins alte Ägypten führt.

Getreidemühle | © Bert Schwarz 2021

Auftakt des beeindruckenden Rundgangs ist ein altes Backhäuschen aus dem 17. Jahrhundert. Hier sollte man damit rechnen, dass jeden Moment die Hexe aus „Hänsel und Gretel“ um die Ecke kommen.

Backstube | © Bert Schwarz 2020

Am Anfang des Bäckerhandwerks steht das Korn, der Bauer, also die Landwirtschaft. Wir tauchen ein in den landwirtschaftlichen Alltag des frühen 20. Jahrhunderts und gelangen zu einer sich über drei Stockwerke auftürmenden alten Neidmühle. Wir erfahren anschaulich die Arbeit des Müllers und die einzelnen Arbeitsschritte in einer Getreidemühle. Wir sehen Technik 1.0 : Antriebsarten historischer Mühlen und lernen unterschiedliche Mehlsorten kennen.

Brotwagen | © Bert Schwarz 2021

In einer alten Backstube, wird mit handwerklicher Erfahrung und harter Arbeit das Mehl zum Brot. Am Ende unseres Besuchs gibt es ein Stück Malz- und Hopfenbrot aus dem eigenen Backofen zum Probieren.